top of page
029_edited.jpg

Sammelalbum EM 2022

Sammelalbum zur EM 2022 der Frauen in England

KICK-OFF 2022

Sammelstart! Das tschutti heftli-Album zur EM22 der Frauen feiert Premiere. Kickoff-Gala mit den Künstler:innen , weiteren Gästen und natürlich den brandneuen Stickern. Moderiert von Seraina Degen (SRF), Show Act: Naomi Lareine.

Unterstützt von Migros Kulturprozent.

WETTBEWERB & JURY

"Glaubt an euch selbst!". So lautete Ada Hegerbergs Botschaft an alle jungen Fussballerinnen bei der Preisverleihung des Ballon d'Or. 2018 gewann sie als erste Frau diese Auszeichnung. 2021 wird die treffsichere Stürmerin zum Mittelpunkt unseres Illustrations-Wettbewerbs. Wer beim Album zur EM 2022 in England dabei sein will, zeichnet ein Portrait der Spielerin aus Norwegen.

So kamen über 180 Einsedungen aus welchen unsere Jury, bestehend aus Florence Lloyd-Hughes (Sports Journalist & Broadcaster, London), Stefanie Sargnagel (Autorin & Illustratorin, Wien), Seraina Degen (Sport Journalistin, Basel), Lia Wälti (Fussballerin FC Arsenal), Hilar Stadler (Kurator, Luzern) und Sebastian Hotz (aka El Hotzo, Autor & Podcaster, Berlin) 16 Illustrator:innen auswählen musste, die das nächste tschutti heflti mit ihrem Stil gestalten und prägen werden. Eins wissen wir jetzt schon: Es wird einmal mehr wunderschön!

Winners

NACHHALTIG & FAIR PRODUZIERT

Um einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Gesellschaft zu leisten, haben wir das tschutti heftli Sammelalbum zur EM 2022 so lokal wie möglich produziert. Gedrucht wurden Album und Sticker in der Schweiz bei Vögeli Druck, in der weltweit ersten Druckerei mit einem Cradle to Cradle Zertifikat - diese verwedet ausschliesslich Substanzen, die sicher in den biologischen Kreislauf zurückgeführt werden können.

Auch bei der Verpakung geht das tschutti heftli neue Wege. In Zusammenarbeit mit den Ateliers für Frauen - eine Arbeits- und Bildungswerkstätte des SAH Zentralschweiz - wurde der ganze Fertigungsprozess überarbeitet. Neu setzt der Verein auf Upcycling: Sammelalben der Fussball-EM 2022, die wegen der Pandemie nicht verkauft werden konnten, wurden zu Tüten verarbeitet und von den Ateliers für Frauen sowie von Insass:innen der Justizvollzugsanstalt Grosshof von Hand mit Stickern befüllt.

Der Förderverein FI9 wurde im August 2019 im Namen der leider viel zu früh verstorbenen Freundin Florijana Ismaili (ehemalige BSC YB und Schweizer Nationalmannschafts Spielerin) gegründet. FI9 steht als Abkürzung für Florijana Ismaili und ihrer Rückennummer bei den BSC YB Frauen. Um den Wunsch von Flori weiterzuführen wurde der Förderverein auf die Beine gestellt, welcher ein niederschwelliges Fussballangebot ohne Leistungsdruck, in welchem sich Mädchen und junge Frauen unbeschwert ausprobieren können und das ihnen gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht.

Das Angebot umfasst jährlich neben den neun Fördertrainings an sechs Standorten (Bern, Basel, Luzern, Solothurn, Staad und Zürich) auch zwei FI9 Girls Football Camps im Sommer und Herbst (Solothurn, Zürich) sowie ein Sommerturnier im Juni und ein Hallenturnier im Dezember. Es richtet sich insbesondere an Mädchen und jungen Frauen im Alter zwischen 6-15 Jahren (Camps) und 9-20 Jahren (Fördertrainings). Egal, ob mit oder ohne Lizenz bei uns sind alle Willkommen.

florijanaismaili.jpg

Adresse
Verein Tschutti Heftli
Eichwaldstrasse 25
CH-6005 Luzern

Mail
info@tschuttiheft.li
Folgen

  • Instagram
  • Facebook
  • Twitter
bottom of page